Willkommen auf der homepage von

Psychotherapeutin Mag. Elisabeth Mayr-Luchner

 

Sie sind gerade auf der Suche nach einer Therapeutin oder suchen für jemanden, der Ihrer Meinung nach Hilfe bedarf?

Wie können Sie herausfinden, ob der oder die Therapeutin passend und als hilfreich empfunden werden kann? Diese Frage zu beantworten, ist schwierig  - oft bedarf es einer Begegnung um zu spüren, ob man richtig ist.

Ich für mich habe festgestellt, dass all jene KlientInnen "richtig" bei mir ankommen, die an der eigenen Situation etwas verändern wollen und meine offene und herzliche Art mit Menschen aller Altersgruppe umzugehen, schätzen. Manchmal besteht die Veränderung darin, das "ganze Leben" umzukrempeln (Paartherapie / Trennung) und manchmal ist es "nur" eine regelmäßige "Lebens"- Begleitung (alte Menschen). Meistens ist es etwas dazwischen. Immer ist es individuell!

 

Psychische Erkrankungen (Depressionen, Ängste, Zwänge und Persönlichkeitsstörungen) sind in unserer Gesellschaft allgegenwärtig und doch verschwiegen. Kaum jemand spricht gerne über sein "nicht funktionieren" und viele Leidenszustände werden lange ertragen, bevor professionelle Hilfe in Anspruch genommen wird.

Therapie bzw. "psychologische" Beratung können Sie als ganz "normales" Gespräch vorstellen, wo Sie  die Themen vorgeben und ich dafür verantwortlich zeichne, Sie sicher und neugierig zu begleiten.

Ich begegne jedem meiner KlientInnen sehr individuell und es ist mir ein großes Anliegen, dass Sie sich wohl und angenommen fühlen. 

 

Kinder und Jugendliche

Ich arbeite sehr gerne mit Kindern und Jugendlichen mit den verschiedensten Problematiken. Die Bandbreite reicht von akuten Krisen über Schulprobleme bis hin zu Persönlichkeitsstörungen, Angst und Zwangsstörungen. Durch meine fachspezifische Ausbildung "systemische Familientherapie" ergibt sich eine gewisse Vorliebe für die Arbeit mit der ganzen Familie, wenn es die Problematik erfordert.

Das Thema Hochbegabung und der Umgang in der Familie damit, liegt mir sehr am Herzen.

 

Kinderwunsch

In diesem Bereich kann ich auf viel "Selbsterfahrung" zurückgreifen und diese in nun reflektierter Art und Weise in unsere Gespräche einbringen. Kinderwunsch geht oft mit jahrelanger Hoffnung und IVF Versuchen einher. Das Thema Sexualität erlangt oft andere Dimensionen in der Partnerschaft und alles zusammen stellt viele Partnerschaften auf eine Probe. Gerne begleite und berate ich Menschen auf dem Weg zum Wunschkind.

 

Pflegekinder / Adoptivkinder

Sie interessieren sich für ein Pflege- oder Adoptivkind? Sie haben bereits Pflege- oder Adoptivkinder aufgenommen? Ich berate Sie gerne sowohl im Vorfeld, als auch in der Folge. Ich beschäftige mich seit Jahren mit dem Thema und seit Anfang 2017 bin ich in der "Ausbildung" von künftigen Pflege- und Adoptiveltern in NÖ tätig.

In der freien Praxis betreue ich sowohl Pflegeeltern als auch deren Kinder - ein Pflege- oder Adoptivkind unterscheidet sich über Weite Strecken nicht von leiblichen Kindern und deren Themen, doch eines ist immer anderes und das ist das 2. (leibliche) Familiensystem, ob bekannt oder nicht, es muss immer mitgedacht werden und das macht diese Kinder doch speziell.

 

 

Wege entstehen dadurch, dass man sie geht.